Wirkungsweise

Nachfolgend sind die im Olivenblatt enthaltenden Bestandteile ausführlich aufgelistet:

OLEUROPEIN ist das Hauptmolekül; es handelt sich um ein bitteres Glucosid, das als Antioxidationsmittel in Verbindung mit Flavonoiden und Phenolen eine stärkere Wirkung hat als Vitamin C und E..

HYDROXYTYROSOL ist ein natürliches Polyphenol. Es wirkt als Antioxidationsmittel und hemmt Oxidationsprozesse in Verbindung mit typisch degenerativen Krankheiten der Zellveränderung und -alterung (Arthrose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose, Demenz). Hydroxytyrosol fördert die Bildung von GLUTATHION, einem wichtigen Antioxidationsmittel, das von den Zellen unseres Körpers hergestellt wird.

TYROSOL ergänzt die Wirkung der wichtigsten Antioxidationsmittel. Es verbessert die Stoffwechseltätigkeit der Hauptorgane (Leber, Muskeln, Herz), fördert die geistige Vitalität und wirkt als Antistress- und Antidepressionsmittel. Zugleich reduziert es geistige Erschöpfung und steigert die Gedächtnisleistung und das Konzentrationsvermögen.

In Verbindung mit weiteren Phenolen reguliert es das Körpergewicht und hilft im Fall von Übergewicht und Fettleibigkeit beim Abnehmen. Durch die Stimulierung von Zellenzymen, die die Mobilisierung von Fetten im Speichergewebe vorantreiben und sie in einfach abbaubares Fett verwandeln, wird Energie freigesetzt und gleichzeitig das Hungergefühl gesenkt.

ELENOLISCHE SÄURE ist ein Antioxidationsmittel, das den Blutkreislauf verbessert. In vitro hat es sich als bedeutendes antibakterielles und antivirales Mittel mit positiver Wirkung bei der Prävention und der schnellen Heilung von Infektionskrankheiten erwiesen

RUTIN – auch “Vitamin P” genannt – ist ein wichtiges Antioxidationsmittel. Es hilft bei der Bekämpfung von Krankheiten, angefangen von der kleinsten Grippe bis hin zu schweren Virusinfektionen. Außerdem hat es eine positive Wirkung auf den Mikroblutkreislauf (als Schutz gegen Kapillarruptur), macht das Blut flüssiger und hemmt die schädlichen Wirkungen von Übergewicht, Cholesterin und hohen Blutzuckerwerten. Dazu wirkt es sich positiv auf den lymphatischen Kreislauf der Beine aus und verhindert die Ansammlung von Körperflüssigkeiten. Zudem wirkt es als Antihistaminikum.

Wirkung auf zerebraler Ebene

Die im Olivenblattextrakt enthaltenen phytoaktiven Substanzen wirken auf die Werte und die Leistung der Monoamine (chemische Neurotransmitter wie Dopamin, Adrenalin, Norepinephrin, Serotonin), indem sie die Enzyme hemmen, die für ihren Zerfall verantwortlich sind. Dadurch kommt es zu einer Verbesserung der Stoffwechseltätigkeit des Gehirns mit antidepressiver Wirkung und einer Steigerung der Gedächtnisleistung und des Konzentrationsvermögens.

Die Wirkstoffe haben zudem eine ausgleichende Wirkung auf die Opioidpeptide (Betaendorphine), die geistige Erschöpfung reduzieren und das Wohlbefinden steigern.

Hypotonische Wirkung

Das Olivenblattextrakt ist bei der Regulierung des arteriellen Blutdrucks von großem Nutzen.

Es hat eine regulierende Wirkung auf das Gleichgewicht zwischen Natrium und Kalium im Blutserum und Urin; zudem reguliert es durch eine Verbindung von oxydativen Enzymen, die Kupfer enthalten, den Kupferstoffwechsel im Gehirn und in der Leber und verringert Stresshormone wie Adrenalin und Noradrenalin, wodurch der arterielle Blutdruck ausgeglichen wird.

Herzstärkende Wirkung

Die im Extrakt enthaltenen Antioxidatien stärken das Herz und beugen Herzrhythmusstörungen vor.

Studien haben ergeben, dass Antioxidantien bei Angina eine wichtige Rolle spielen und das Risiko einer Herzerkrankung reduzieren.

Klinische Studien unterstreichen außerdem die herzschützende Wirkung von Oleuropein bei Patienten, die an Verstopfung der Herzkranzgefäße leiden.

Blutzuckersenkende Wirkung

Das Olivenblattextrakt zeigt seine Wirksamkeit bei leichten Formen der Zuckerkrankheit: Es trägt dazu bei, den überschüssigen Zuckergehalt im Blut zu senken. Dadurch sinkt der Insulinbedarf und steigt die Glucosetoleranz.

Die blutzuckersenkende Eigenschaften regulieren den Blutzuckerspiegel und können auch bei Fettstoffwechselstörungen eine bedeutende Rolle spielen.

Schlankmachende Wirkung

Die Bestandteile des Olivenblattextrakts regulieren den Stoffwechsel von Fett und Kohlenhydraten und verhindern somit Fettleibigkeit. Bei Übergewicht eignen sie sich bestens zur Verringerung des Fettanteils, insbesondere im Bauchbereich

Anti-Cellulite Wirkung

Das Olivenblattextrakt fördert die Beseitigung von Fettablagerungen, die für die Bildung von Cellulite, der sogenannten “Orangenhaut“, verantwortlich sind.

Durch seine drainierende und straffende Wirkung hilft es bei der Beseitigung von übermäßigem Fett in den “Problemzonen“

Harntreibende Wirkung

Das Olivenblattextrakt führt zu Gefäßerweiterung und vermehrter Harnausscheidung und fördert dadurch die Beseitigung zahlreicher Abbauprodukte (bei Entzündungen und bei Ablagerungen in den Gelenken, wie z. B. von Harnsäure im Fall von Gicht) durch die Nieren.