Wirkung auf zerebraler Ebene

Die im Olivenblattextrakt enthaltenen phytoaktiven Substanzen wirken auf die Werte und die Leistung der Monoamine (chemische Neurotransmitter wie Dopamin, Adrenalin, Norepinephrin, Serotonin), indem sie die Enzyme hemmen, die für ihren Zerfall verantwortlich sind. Dadurch kommt es zu einer Verbesserung der Stoffwechseltätigkeit des Gehirns mit antidepressiver Wirkung und einer Steigerung der Gedächtnisleistung und des Konzentrationsvermögens.

Die Wirkstoffe haben zudem eine ausgleichende Wirkung auf die Opioidpeptide (Betaendorphine), die geistige Erschöpfung reduzieren und das Wohlbefinden steigern.